Backpfeifen

WeckmannKennen Sie den Weckmann? Diese, aus dem Eichsfeld stammende Teigfigur die den Kindern dort meist zum St. Martinstag geschenkt wird? Ein, aus süssem Semmelteig gebackener kleiner Kerl mit Rosinenaugen, der nur deshalb bei vielen Kindern so beliebt ist weil er auf seinem Bauch eine aus Ton gefertigte kleine Pfeife trägt.

BackpfeifenBisher war die Herstellung dieses traditionellen Gebäcks nur einigen grossen Bäckereien oder Lebensmittelkonzernen vorenthalten, denn in vielen Haushalten scheiterte die vorweihnachtliche Backfreude meist an der wichtigsten Zutat für dieses, ansonsten relativ leicht herzustellende Gebäck. Um die Kinder nicht jedes Jahr wieder aufs Neue enttäuschen zu müssen, haben schon viele Eltern beim Bäcker einen solchen Kerl erstanden und ihn dann heimlich aufgegessen – nur damit sie später eine dieser begehrten Tonpfeifen vor den leuchtenden Augen Ihrer Kinder in den vorbereiteten Teig drücken können.

Nun können Sie Ihre Kinder endlich mit echten Backpfeifen verwöhnen. Im Gegensatz zur klassischen Tonpfeife bestehen diese Pfeifen aus reinem Maismehl und sind essbar, welches den Spielwert deutlich erhöhen sollte. Probieren Sie diese absolut ungefährlichen Pfeifen doch einfach einmal aus – Sie werden überrascht sein …

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.